logo
Stein-Design

 Copyright by
 Stefan Stein

Hintergrund1 orange
Schreiner-Innung-Freiburg
Aktuelles

Arbeitsmedizinische Betreuung

SIAM: Keine Rahmenvereinbarungen der Verbände

Vorsicht ist geboten, wenn Betriebe von Anbietern sicherheitstechnischer und arbeitsmedizinischer Dienstleistungen in diesen Wochen kontaktiert werden. In der letzten Zeit sind bereits zahlreiche Mitgliedsbetriebe von diesen Anbietern angerufen oder angeschrieben worden. Vor allem von der WENZA Europäische Wirtschaftliche Interessen Vereinigung haben die Betriebe Angebote erhalten, die angeblich auf Rahmenverträgen beruhen, die mit den Fachverbänden abgeschlossen worden sind. Solche Rahmenverträge mit dem Fachverband Tischler NRW oder anderen am SIAM-Projekt beteiligten Verbänden existieren allerdings bisher noch nicht. Es gibt auch bisher keine anderen Formen der Zusammenarbeit mit Anbietern sicherheitstechnischer und arbeitsmedizinischer Dienstleistungen. Der Landesfachverband Schreinerhandwerk Baden-Württemberg empfiehlt den  Betrieben die Ergebnisse des SIAM-Projekts abzuwarten, solange kein akuter Handlungsbedarf besteht, und keinesfalls voreilig Verträge abzuschließen.

Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte an :

Landesfachverband Schreinerhandwerk
Baden-Württemberg

Horst Kastner
Dipl.-Ing. (FH) Holztechnik
Technischer Berater
T.: 0711/16441-11
F.: 0711/16441-22
Kastner@schreiner-bw.de